Aktuelles

26.04.2017

17 - Transport mit Tierschutz

Wie schlecht der Tierschutz in EU-Drittländern läuft, machte ein NDR-Bericht über Tiertransporte deutlich. Trotzdem zieht niemand den Rückschluss, dass die deutschen und europäischen ... Ein Bericht des NDR-Magazins Panorama 3 sowie der Süddeutschen Zeitung über Tiertransporte sorgte in der vergangenen Woche für viel Aufregung. Gezeigt wurde das Verladen von 1 700 Rindern im ... [weiter]
26.04.2017

17 - Direktzahlungen: Stärkere Fokussierung auf Familienbetriebe

Bundeslandwirtschaftsminister Christian Schmidt hat seine Forderung nach einer finanziell gut ausgestatteten Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) und einer Beibehaltung der zwei Säulen bekräftigt. Im ... „Wir müssen die landwirtschaftlichen Betriebe fit machen für die großen Herausforderungen Klimawandel, Umwelt- und Naturschutz, Sicherung der Einkommen, gesellschaftlich akzeptierte Tierhaltung, ... [weiter]
26.04.2017

17 - Grünen-Politiker für Neuanfang

Maßgebliche Grünen-Politiker schlagen moderate Töne in der Ausei­nan­dersetzung über die Zukunft der Landwirtschaft an. In einem gemeinsamen Beitrag plädieren der agrarpolitische Sprecher der grünen ... Die beiden Agrarpolitiker der Grünen fordern dazu auf, alte Vorurteile und Rituale aufzugeben. Beide Seiten müssten ihre Argumente überprüfen, „die einen die Markt- und Exportfixierung, die anderen ... [weiter]
26.04.2017

17 - Mehr Aufmerksamkeit für ländliche Räume

Minister Müller: Nur zukunftsfähige ländliche Räume können den Menschen ernähren Einen größeren Stellenwert für ländliche Räume in der internationalen Politik fordert Bundesentwicklungsminister Dr. Gerd Müller. „Die Zukunft der Welt entscheidet sich im ländlichen Raum“, betont ... [weiter]
26.04.2017

17 - Das Pulver nicht zu früh verschießen

Im Moment ist der Weizen noch relativ gesund, doch das kann sich je nach Witterung schnell ändern. Wie Sie auf die verschiedenen Pilzkrankheiten reagieren sollten, erläutert Hermann Hanhart, ... Jetzt  sind  in  der  Regel  gute  Weizenbestände anzutreffen. Die Wüchsigkeit korreliert sehr stark  mit  der  Stickstoffverfügbarkeit. Weizen nach Raps ... [weiter]
26.04.2017

17 - Ein Indianer kennt keinen Schmerz

Zwar gilt Depression heute als Volkskrankheit, aber unter Männern wird sie immer noch tabuisiert. Auch Landwirte haben ein gespaltenes Verhältnis zu dieser Erkrankung. Dabei sind sie besonders ... [weiter]
26.04.2017

17 - Mehr als 100 000 Unterstützer

Die europaweite Kampagne für eine neue Agrarpolitik namens „LivingLand“ hat laut Angaben des Naturschutzbundes Deutschland (NABU) bereits mehr als 100 000 Unterstützer gefunden. Zudem hätten sich ... [weiter]