Immer mehr Landwirte möchten sogenannte Bienenweiden-Patenschaften vergeben. Damit stellen sie ihre Flächen für den Artenschutz bereit und laden gleichzeitig die Öffentlichkeit ein, sie dabei zu unterstützen. Bereits in den vergangenen Wochen hatten mehrere Landwirte in NRW ihre Bienenweiden-Patenschaften in Internetportalen, wie zum Beispiel bei Ebay-Kleinanzeigen, eingestellt (die LZ berichtete). Jetzt gibt es erste interessierte Bürger, die sich für eine Bienenweiden-Patenschaft entschieden haben. Getreu nach dem Motto, „Bienenweide statt Blumenstrauß“ zu verschenken, käme es gut bei den Verbrauchern an, berichten die beteiligten Landwirte. „Es ist toll, dass wir so eine positive Resonanz bekommen“, freut sich Landwirt Jochen Kanders aus Uedem. Er hat bereits 28 Interessenten, die insgesamt Bienenweiden-Patenschaften für einen halben Hektar gekauft haben.

Mehr erfahren Sie hier.

Aktuelles

Politik + Aktuelles

Bilanz für das erste Jahr im Amt

Bundeslandwirtschaftsministerin Julia Klöckner legte ihre Bilanz für das erste Jahr im Amt vor. Darin stellt sie die von ihr angeschobenen Maßnahmen in den sechs Themenschwerpunkten ... [weiter]
Politik + Aktuelles

Kostenausgleich bei Ferkelkastration gefordert

Die Schweinehalter in Deutschland stehen laut Generalsekretär des Deutschen Bauernverbandes (DBV), Bernhard Krüsken zum Verzicht auf die betäubungslose Ferkelkastration. Dem Bemühen, hierbei gänzlich ... [weiter]
Hof und Feld

Lebensmittel mit Mehrwert

Im Einwohner stärksten Bundesland NRW haben Direktvermarkter den Kunden direkt vor der Haustür. So groß wie das Interesse der Verbraucher an regionalen Produkten ist, so hoch war auch das der ... [weiter]
Land & Familie

Wie und was essen wir zukünftig?

Vegetarisch, vegan, vielfältig, nachhaltig bis hin zum Superfood: Um Ernährungstrends und Essgewohnheiten ging es bei der Frühjahrstagung des Rheinischen LandFrauenverbandes in Kempen. Skeptische ... [weiter]
Politik + Aktuelles

Individuell planen und steuern

Jede Molkerei muss betriebsindividuell prüfen, welches Modell für Mengensteuerung oder Mengenplanung die einzelbetriebliche Verwertung auch in Überschusssituationen verbessert und einen Beitrag zu ... [weiter]
Politik + Aktuelles

Saatgut für blühende Vielfalt

Der warme Februar hat in diesem Jahr schon frühzeitig für eine hohe Saatgutnachfrage gesorgt. Sollten auch Sie noch Saatgut für Blühflächen bestellen und dabei der heimischen Insekten- und ... [weiter]
Hof und Feld

Bei der Maisaussaat die Weichen richtig stellen

Neben der Sorte wird bei der Maisbestellung über Saatbettbedingungen, Saattermin und standortangepasster Aussaatstärke die Basis für gute Maiserträge gelegt. Hinweise zur Maisaussaat gibt Norbert ... [weiter]