16.08.2017

33 - Blaubeer-Schmandkuchen

Foto: Imago

 

Zutaten (für 12 Stücke):

250 g Mehl,
130 g Zucker,
Salz,
150 g kalte Butter (in kleinen Stücken),
2 Eier,
1,5 P. Vanillepuddingpulver,
500 ml Milch,
250 g Schmand,
250 g Quark,
300 g frische Blaubeeren.

Zubereitung:

Mehl, 70 g Zucker, eine Prise Salz, Butter, 1 Ei und 1 Esslöffel kaltes Wasser mit den Knethaken des Handrührgerätes zu einem glatten Teig verarbeiten. Den Teig mit den Händen so in eine gut gefettete Springform (26 cm Ø) drücken, dass der Boden vollständig bedeckt und ein circa 4 cm hoher Rand entstanden ist. 30 Minuten kalt stellen. Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen. Für den Belag das Puddingpulver mit Milch und 60 g Zucker nach Packungsanweisung zu einem Pudding kochen. In eine Schüssel füllen, im kalten Wasserbad unter gelegentlichem Rühren abkühlen lassen. Den Teig mit einer Gabel einstechen und im Backofen auf der untersten Schiene 15 Minuten vorbacken. Den Pudding mit Schmand, Quark und 1 Ei verrühren, in die Springform füllen. Die gewaschenen, abgetropften Blaubeeren da­rauf verteilen. Den Kuchen bei 170 °C (Umluft 150 °C) auf der mittleren Schiene 1 Stunde backen, dann vollständig abkühlen lassen. In Stücke geschnitten mit Schlagsahne servieren.