23.08.2017

34 - Pflaumen-Walnuss-Schokotorte

Foto: Irmgard Mertens

Zutaten (für 12 Stücke):
Teig:

150 g Zucker,
1 Prise Salz,
3 Eier,
100 g gemahlene Walnüsse,
40 g gehackte Walnüsse,
50 g Schokoraspel,
60 g Mehl,
1/2 P. Backpulver.
Belag:
600 g Pflaumen,
150 ml Wasser,
75 g Zucker,
2 TL Zitronensaft,
1 P. Rote Grütze (Himbeergeschmack),
2 B. Sahne,
2 P. Vanillezucker,
2 P. Sahnefest.

Zubereitung:
Den Backofen auf 180 °C vorheizen. 1 Ei trennen. Eiweiß mit 2 EL Wasser und 2 EL Zucker steif schlagen, kühl stellen. Den restlichen Zucker, Salz, Eier und Eigelb cremig rühren. Walnüsse, Mehl und Backpulver mischen, unterrühren, dabei zuletzt Schokoraspel zugeben. Dann den Eischnee unterheben. Teig in eine mit Backpapier bespannte Springform (26 cm Ø) füllen, glattstreichen und im Backofen circa 20 bis 22 Minuten backen. Kuchen auskühlen lassen. Die oberste Schicht dünn abschneiden und zerkrümeln, beiseite stellen. Die Pflaumen waschen, trocken reiben, entsteinen und vierteln. Wasser, Zucker und Zitronensaft zum Kochen bringen, 2/3 der Pflaumen zugeben, 2 Minuten köcheln lassen. Die Rote Grütze mit 6 EL Wasser verrühren, unter Rühren zugeben. Die restlichen Pflaumen in das Kompott geben, aufkochen lassen, gut verrühren, etwas abkühlen lassen. Kompott auf den Kuchen geben, abkühlen lassen. Inzwischen Sahne mit Vanillezucker und Sahnefest steif schlagen. Sahne auf der ausgekühlten Pflaumenschicht verteilen. Vor dem Servieren mit Kuchenkrümeln bestreuen.