16.09.2020

Beerengrütze-Torte

Foto: Irmgard Mertens

Zutaten (12 bis 14 Stück):
Boden:
60 g Walnusskerne,
100 g zimmerwarme Butter,
70 g Zucker,
1 Prise Salz,
2 Eier,
200 g Mehl,
2 TL Backpulver,
5 EL Milch.
Belag:
6 EL Mandellikör,
250 g Sahne,
50 g Zucker,
1 B Schmand,
2 Blatt Gelatine,
1 Glas (375 g) Beerengrütze.
Zum Verzieren:
1 B Sahne,
1 P Vanillezucker,
1 P Sahnefest,
12 bis 14 Walnusshälften.

Zubereitung:
Walnüsse grob hacken. Butter, Zucker und Salz cremig aufschlagen, Eier einzeln unterrühren. Mehl, Backpulver und Walnüsse (bis auf die Hälften zum Bestreuen) mischen und abwechselnd mit der Milch unter die cremige Masse rühren. Teig in eine mit Backpapier bespannte Springform (26 cm Ø) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C circa 30 Minuten backen. Boden auskühlen lassen. Sahne steif schlagen, dabei den Zucker einrieseln lassen. Danach den Schmand unterrühren. Boden auf eine Platte ziehen, mit einem Tortenring umschließen, mit dem Likör beträufeln. Die Sahne-Schmand-Creme darauf verteilen, glattstreichen und einige Stunden kühlen. Gelatine einweichen, auflösen und ­unter die Beerengrütze rühren. Grütze mittig auf die Cremeschicht geben, kühlen. Mit den übrigen gehackten Walnüssen bestreuen. Sahne mit Vanillezucker und Sahnefest steif schlagen. Die Torte damit und den Walnusshälften verzieren.


All Hentai games https://dtsmusic.top/ Foot Fetish