16.09.2020

Dreikäsehoch mit Haube

Foto: Irmgard Mertens

Zutaten (12 bis 14 Stücke):
Boden:
2 Eier,
50 g Zucker,
1 Prise Salz,
40 g Mehl,
½ TL Backpulver,
1 P Soßenpulver (zum Kochen).
Käsemasse:
5 Blatt Gelatine,
250 g Mascarpone,
250 g Magerquark,
250 g Schmand,
80 g Zucker,
1 P Vanillezucker,
4 EL Mandellikör,
1 B Sahne,
1P Vanillezucker,
1 P Sahnefest.
Haube:
350 g Erdbeeren,
1 P Tortenguss (Erdbeergeschmack),
2 EL Zucker,
100 g gehackte Walnüsse,
50 ml Wasser,
60 g Zucker.

Zubereitung:
Eier trennen. Eiweiß mit Zucker und Salz steif schlagen. Eigelb unterrühren. Mehl, Backpulver und Soßenpulver mischen, auf die cremige Masse sieben und unterheben. Teig in eine mit Backpapier bespannte Springform (26 cm Ø) füllen und im vorgeheizten Backofen bei 180 °C circa 15 Minuten backen. Kuchen aus dem Ofen nehmen und vom Rand lösen, auskühlen lassen. Gelatine einweichen. Mascarpone, Quark und Schmand mit Zucker, Vanillezucker und Likör cremig rühren. Gelatine ausdrücken und auflösen. 3 EL der Masse einrühren, dann alles unter die Käsecreme rühren. ­Sahne, mit Vanillezucker und Sahnefest steif schlagen. Wenn die ­Käsecreme zu gelieren beginnt, die Sahne unterheben und auf den mit einem Tortenring bespannten Kuchenboden verteilen. Kühlen und fest werden lassen. Nun mittig einen zweiten ­Tortenring (19 cm Ø) auf die feste Creme platzieren. Erdbeeren vorbereiten, entsprechend halbieren oder vierteln, in die Mitte legen. Den Erdbeerguss zubereiten und vorsichtig auf den Erdbeeren verteilen. Wasser und Zucker aufkochen, gehackte Walnüsse zugeben unter Rühren köcheln lassen bis die Masse karamellisiert. Etwas abkühlen und vorsichtig auf den Rand des Kuchens verteilen. Fest werden ­lassen. Kuchen auf eine Tortenplatte legen, beide Tortenringe vorsichtig lösen.


All Hentai games https://dtsmusic.top/ Foot Fetish