06.02.2019

Kleiner Schokoladenkuchen

Foto: Irmgard Mertens

Zutaten:
200 g Zartbitter-Schokolade (70 % Kakao),
100 g Butter,
4 Eier,
50 g Zucker,
50 g gemahlene Haselnüsse.

Verzierung:
1 EL Puderzucker.

Zubereitung:
Schokolade und Butter überm Wasserbad schmelzen, dabei ab und zu umrühren. Eier trennen. Eigelb mit Zucker dick cremig aufschlagen. Eiweiß zu steifem Schnee schlagen. Schoko­ladenmasse mit der Eigelbcreme verrühren. Den Eischnee in zwei Portionen unterheben, dabei die Haselnüsse zugeben. Die Masse in eine mit Backpapier bespannte Springform (20 cm Ø) füllen und glatt streichen. Im vorgeheizten Backofen bei 180 °C 30 Minuten backen. Kuchen aus dem Backofen nehmen, 10 Minuten in der Form lassen, dann auf einem Kuchenrost auskühlen lassen. Aus Papier oder einer Serviette ein Herz ausschneiden, den so entstehenden Rahmen auf den Kuchen legen und mit Stecknadeln befestigen. Dann das Motiv mit Puderzucker ausfüllen (sieben).