16.05.2018

20 - Verbraucher sind beunruhigt

Die anhaltende Diskussion um Glyphosat hat den Herbizidwirkstoff zu einem hohen Bekanntheitsgrad verholfen. Wie aus dem Verbrauchermonitor des Bundesinstitutes für Risikobewertung (BfR) hervorgeht, haben drei Viertel der Befragten davon bereits gehört.

Foto: landpixel

Fast jeder Zweite zeige sich über Glyphosat beunruhigt. Nach wie vor nehmen die Befragten laut BfR das Rauchen, die Klima- und Umweltbelastung sowie eine ungesunde oder falsche Ernährung als die größten gesundheitlichen Risiken wahr. Befragt nach einzelnen Themen führen Salmonellen, gentechnisch veränderte Lebensmittel, Antibiotikaresistenzen und Rückstände von Pflanzenschutzmitteln bei den Konsumenten die Bekanntheitsskala an. Dies sind auch die vier Themen, die bei den meisten Befragten für Beunruhigung sorgen. Dem ungeachtet gelten Lebensmittel in Deutschland für mehr als 80 % der Befragten als sicher, und mehr als die Hälfte vertraut den staatlichen Stellen, dass sie die Gesundheit der Verbraucher schützen.