14.06.2017

24 - Biodiesel dominiert den Biokraftstoffmarkt

Foto: Landpixel

Der europäische Biokraftstoffmarkt wird klar durch den Biodiesel dominiert. Wie der Geschäftsführer der Agentur für Erneuer­bare Energien (AEE), Phillipp Vohrer, anlässlich der am Donnerstag vergangenen Woche stattfindenden Konferenz „80 Jahre Biodiesel“ in Brüssel feststellte, entfallen auf Biodiesel fast 80 % der in der EU verkauften Biokraftstoffe. Damit spiele dieser eine entscheidende Rolle bei der Reduzierung der Emissionen von Treibhausgasen (THG). Nachhaltig erzeugte Biokraftstoffe seien die zurzeit am leichtesten verfügbare Option für einen Umstieg auf erneuerbare Energien auf der Straße, betonte Vohrer. Die Elektrifizierung des Straßenverkehrs und ebenso ein Umstieg von der Straße auf mehr Schienenverkehr seien dringend notwendig, doch ­dürften Biokraftstoffe wie Biodiesel aus nachhaltig gewonnenen Pflanzenölen für die Dekarbonisierung des Verkehrssektors „aus heutiger Sicht weiterhin eine wichtige Rolle spielen“. Laut Angaben der AEE werden in der EU jährlich mehr als 10 Mio. t Biodiesel produziert. Dabei sind Deutschland und Frankreich die ­führenden Hersteller, gefolgt von Spanien und Polen. Der Präsident des EU-Dachverbandes der Biodieselbranche (EBB), Alain Brinon, warnte jedoch davor, dass Biodiesel aus dem Kraftstoffmarkt gedrängt werden könnte. Die EU dürfe es nicht verpassen, für das nächste Jahrzehnt sinnvolle Erneuerbare-Energien-Ziele im Transportbereich zu verankern.