01.05.2021

Das Ei: auf kreativen Wegen vom Huhn in den Magen

Foto: Annegret Keulen

Wer Eier, Suppenhühner, Eierlikör und Nudeln direkt vermarkten will, braucht viel Know-how. Umfassende Infos erhielten Direktvermarkter und Mobilstallhalter Mitte April in einem Seminar der Landwirtschaftskammer NRW. Die Beraterinnen für Direktvermarktung, Leonie Hagenkamp und Margitta Uhlich, erläuterten, worauf es bei der Eiervermarktung und -weiterverarbeitung ankommt. Annegret Keulen hat für die LZ an der Web-Veranstaltung teilgenommen.

Mehr in LZ 17-2021 ab S. 49


All Hentai games https://dtsmusic.top/ Foot Fetish