14.09.2022

Dorfwettbewerb: Gold für Benroth

Foto: Dr. Anke Schirocki/LWK NRW

Der Wettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“ wird jedes Jahr vom Ministerium für Landwirtschaft und Verbraucherschutz NRW ausgeschrieben. In den letzten 50 Jahren ist der Dorfwettbewerb zu einem wichtigen Instrument in der dörflichen Entwicklung geworden. Ziel des Wettbewerbs ist es, Anreize zu schaffen, die Zukunft der Dörfer verantwortlich und nachhaltig mitzugestalten und weiterzuentwickeln.

Die Ergebnisse für 2022 wurden am 11. September im Rahmen des Düsser Bauernmarkts bekannt gegeben. Eines der vier Golddörfer ist Benroth in der Gemeinde Nümbrecht. Gleich acht Dörfer im Rheinland wurden mit der Silberplakette ausgezeichnet. In alphabetischer Reihenfolge sind das: Billig (Stadt Euskirchen), Eicherscheid (Gemeinde Simmerath), Freilingen (Gemeinde Blankenheim), Gey (Gemeinde Hürtgenwald), Kelz (Gemeinde Vettweiß), Linden-Neusen (Stadt Würselen), Schweinheim (Stadt Euskirchen) und Veen (Gemeinde Alpen). Außerdem ging vier Mal Bronze ins Rheinland, an Berzbach (Gemeinde Much), Horst (Stadt Heinsberg), Ober-odenthal (Gemeinde Odenthal) und Straberg (Stadt Dormagen).

Der Naturschutz-Sonderpreis der NRW-Stiftung Naturschutz, Heimat- und Kulturpflege ging an Oberodenthal (Gemeinde Odenthal). Schweinheim (Stadt Euskirchen) erhielt für die außerordentliche Leistung der Dorfgemeinschaft nach der Flutkatastrophe 2021 einen Spezialpreis. Für die Heimat- und Kulturpflege wurden Berzbach (Gemeinde Much) und Kelz (Gemeinde Vettweiß) ausgezeichnet, Freilingen (Gemeinde Blankenheim) für Inklusion und Linden-Neusen (Stadt Würselen) für Integration. Einer der Preise der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen ging ebenfalls an Linden-Neusen (Stadt Würselen), der Preis des Rheinischen Landwirtschaftsverbands an Veen (Gemeinde Alpen) und der des Rheinischen LandFrauenverbands an Freilingen (Gemeinde Blankenheim). Vom Landesverband Gartenbau NRW und dem Baumschulverband NRW im Bund deutscher Baumschulen wurden Berzbach (Gemeinde Much) und Schweinheim (Stadt Euskirchen) ausgezeichnet, vom Verband Garten-, Landschafts- und Sportplatzbau NRW Linden-Neusen (Stadt Würselen). Der Preis des Rheinischen Sparkassen- und Giroverbands ging an Schweinheim (Stadt Euskirchen).