06.02.2019

Ein Verteilungsproblem

Foto: Dr. Harm Drücker

An die Ausbringung von flüssigen Wirtschaftsdüngern werden hohe Anforderungen gestellt. Die neue Düngeverordnung, aber auch der Wunsch der Landwirte, die organischen Dünger nährstoffeffizient, emissionsarm und zum pflanzenbaulich sinnvollen Zeitpunkt schlagkräftig auszubringen, führen immer häufiger zu der Überlegung, ob die Gülleausbringung in Eigenregie noch sinnvoll ist. Dr. Harm Drücker, Landwirtschaftskammer Niedersachsen, ist der Frage nachgegangen, wer in Zukunft noch rentabel Gülle verteilen kann – Landwirt oder Lohnunternehmer?

Mehr in LZ 06-2019 ab Seite 64