14.08.2019

Erfahrungen im Gepäck

Foto: pixabay

Besondere Erfahrungen bringen einen im Beruf und im Leben voran – das zieht auch immer mehr junge Menschen aus der Agrarbranche ins Ausland. Der Weg ist oft ein Praktikum auf einem landwirtschaftlichen Betrieb in Europa, Asien, Nordamerika oder Australien und Neuseeland. Zu den Möglichkeiten, dem konkreten Ablauf und neuen Zielen befragte die LZ Lisa Sbitnew von der Schorlemer Stiftung des Deutschen Bauernverbandes im aktuellen Interview.

Mehr in LZ 33-2019 ab S. 14

Lesen Sie dazu auch "Säen mit dem Weizenzug"