17.09.2020

Herbstweide gestalten

Foto: Anne Verhoeven

In vielen Regionen ist die Herbstweide eine verbreitete Nutzung des Grünlandaufwuchses der letzten Vegetationswochen. Der Weidegang ist arbeitswirtschaftlich interessant und kostengünstig. Vor der Vegetationsruhe sind Pflanzen und Boden besonders anspruchsvoll. Damit die Weiden auch im darauffolgenden Jahr gut starten und Erträge und Qualitäten liefern, sind einige Regeln zu beachten. Anne Verhoeven, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, erläutert, wie Milchviehhalter den Übergang gestalten sollten.

Mehr in LZ 38-2020 ab S. 22


 

 

 

 

Die LZ Rheinland ist Medienpartner für die Landesgartenschau in Kamp-Lintfort. Wir laden unsere Leser und Besucher unserer Website ein, sich den Internetauftritt unter www.kamp-lintfort2020.de anzuschauen. Dort finden Sie auch die Informationen rund um die Veranstaltungen auf dem Forum Landwirtschaft des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes (RLV). Hier gibt es „Landwirtschaft für jeden Geschmack“.

 

Service

Quicklinks

Das Landfrauentelefon

All Hentai games https://dtsmusic.top/ Foot Fetish