03.08.2022

Hofbanner „Regionale Selbstversorger“ zu bestellen

Bei der Landesvereinigung der Milchwirtschaft NRW (LV Milch NRW) können auch in diesem Jahr neue Hofbanner „Regionale Selbstversorger“ im breiten Querformat (3 x 1 m) bestellt werden. Das aktuelle Motiv zeigt laut LV Milch die große Bedeutung der regionalen Selbstversorgung mit hochwertigen Grundnahrungsmitteln – wie Milch – auf, besonders deutlich seit dem Ukrainekrieg. Wie die Landes-vereinigung mitteilt, sinkt seit Jahrzehnten die Anzahl der Milchkuhhalter in Deutschland – in NRW hat sie sich seit dem Jahr 2000 mehr als halbiert. Der Selbstversorgungsgrad bei Konsummilch habe in Deutschland von 123 % im Jahr 2010 bis 2021 um über 10 % abgenommen. Dieser Abwärtstrend werde sich 2022 noch weiter verstärken, da immer mehr Milchkuhhalter aufgrund explodierender Produktionskosten und höherer Anforderungen an die Tierhaltung aufgäben. In NRW sei seit 2021 zum ersten Mal die angelieferte Milchmenge gesunken.

Mit dem Banner soll der LV Milch NRW zufolge ein Denkanstoß gegeben werden, dass Milch auch in Zukunft in unserer Gunstregion einen festen Platz haben muss. Die regionale Milchproduktion sei auch hinsichtlich des Klimawandels ein wichtiger Faktor. So spiele sie zur Erhaltung der Bodenfruchtbarkeit im landwirtschaftlichen Stoffkreislauf eine entscheidende Rolle. Zudem betrieben Kühe Landschaftspflege, indem sie das Gras kurzhielten und damit einer Verwilderung vorbeugten. Weidehaltung leiste ebenso einen nicht zu unterschätzenden Beitrag zum Insektenschutz. Zudem reduzierten kurze Transportwege Energieverbrauch und CO2-Emissionen.

Mit dem neuen Hofbanner – zugleich Blickfänger und klares Statement – will die LV Milch NRW alle Milchkuhhalter im Land in ihrer Öffentlichkeitsarbeit für ihr Produkt unterstützen. Das Hofbanner kann bei allen Kreisbauernschaften und direkt bei der Landesvereinigung per E-Mail an info@milch-nrw.de bestellt werden.