13.02.2019

In der Praxis beweisen

Foto: Marilena Kipp

In Köln-Auweiler stellten sich die ersten rheinischen Fachschüler dem Berufswettbewerb: Die Stimmung hatte ein bisschen was von Sportfest – im Veranstaltungsgebäude der Fachschule für Agrarwirtschaft Köln-Auweiler tummelten sich am Donnerstag vergangener Woche landwirtschaftliche Schülerinnen und Schüler und stellten sich verschiedenen Aufgaben. Doch statt Staffellauf oder Weitwurf ging es hier um etwas ganz anderes: technische Aufgaben lösen, verschiedene Futtermittel erkennen und den Ausbildungsbetrieb vor einer Jury mit einem Vortrag präsentieren zum Beispiel. Rund 20 junge Menschen nahmen am ersten Wettbewerb teil, betreut und beurteilt von Oberstufenschülern, die meistens selbst schon mal beim Wettbewerb mitgemacht haben. Weitere Entscheide werden folgen, bis es dann am 9. April zum Landesentscheid nach Haus Düsse geht. Für die Schüler eine prima Möglichkeit, sich auf die eigenen Prüfungen vorzubereiten und schon einmal etwas Praxisluft zu schnuppern. Justin Holldack, Ricarda Vinkenflügel und Torsten Schneider haben es in Köln geschafft – für sie gab es nicht nur einen kleinen Geldpreis, sondern sie haben auch die Möglichkeit, den Landeswettbewerb zu gewinnen. mk