29.04.2021

Kaum Verstöße in NRW

Foto: imago/Jochen Tack

Laut Landesregierung in Düsseldorf haben die landwirtschaftlichen Betriebe in Nordrhein-Westfalen bei den Kontrollen der Arbeitsschutzverwaltung 2020 vergleichsweise gut abgeschnitten. Es seien 250 landwirtschaftliche Betriebe mit Unterkünften von rund 5 800 Saisonarbeitskräften kontrolliert worden. Dabei fanden sich mehr als 170 kleine bis mittlere Mängel, etwa fehlende Einmalhandtücher und Desinfektionsmittel oder ein zu geringer Abstand der Betten. Lediglich in drei landwirtschaftlichen Betrieben wurden gravierende Mängel festgestellt. Demgegenüber wurden bei der Kontrolle von knapp 650 Unterkünften von Beschäftigten von Werkvertragsfirmen der Fleischindustrie 1 863 mittlere bis gravierende Beanstandungen gezählt.

Landwirtschaftsministerin Ursula Heinen-Esser rief erneut dazu auf, Arbeitsschutz- und Hygienebestimmungen beim Einsatz von Saisonarbeitskräften in der Landwirtschaft penibel einzuhalten und zu kontrollieren. Die Betriebsleitungen müssten sicherstellen, dass in den Unterkünften, bei der An- und Abreise zum Betrieb sowie auf den Feldern alle Auflagen und Bestimmungen konsequent eingehalten werden.


All Hentai games https://dtsmusic.top/ Foot Fetish