15.10.2020

Lückert im Europawettbewerb „Unser Dorf hat Zukunft“

Foto: Dr. Waldemar Gruber

Das Golddorf Lückert, Stadt Hennef, nimmt als Vertreter Deutschlands am begehrten europäischen Wettbewerb um den Dorferneuerungspreis 2020 teil. In der vergangenen Woche besuchte die international besetzte Jury das Dorf im Rhein-Sieg-Kreis, um sich während einer vierstündigen Begehung einen Eindruck über die Aktivitäten und das Dorfleben zu verschaffen. Während des Rundganges informierten die Lückerter in beeindruckender Weise die Juroren über ihre vielfältigen Betätigungsfelder in dem landschaftlich wunderschön eingebundenen Dorf. Hierzu leistet die Bevölkerung einen erheblichen Beitrag. Denn durch die Pflege der Streuobstwiesen, die Anlage eines Streuobstwanderweges und Pflanzungen von über 60 Obstbäumen im letzten Jahr wurde das Umfeld weiter aufgewertet. „Gerade in Zeiten, in denen das Wort Krise viele zu lähmen, zu verunsichern oder zu deprimieren scheint, ist es von unschätzbarem Wert, wenn Menschen die Initiative ergreifen und aktiv die Zukunftsfähigkeit ihres unmittelbaren Lebensraumes stärken“, erklärte Dr. Carlo Lejeune aus Belgien. Der Vorsitzende der Jury sagte weiterhin: „Genau das geschieht in den Dörfern, die sich um den 16. Europäischen Dorf-erneuerungspreis beworben haben.“ Für Europas Dörfer gilt es, lokale Antworten auf globale Herausforderungen zu finden. Das Ziel des europäischen Wettbewerbes ist es, die Landbevölkerung in ihrem Engagement zu bestätigen und weiter zu motivieren. Wichtig ist auch, den Erfahrungsaustausch in Europazu fördern und die Dörfer und Regionen zur Nachahmung anzuregen. Weiterhin will man die gesamtgesellschaftliche Bedeutung der ländlichen Regionen der europäischen Öffentlichkeit bewusst machen und nicht zuletzt auch Europas Zusammenwachsen stärken.

An dem diesjährigen Europawettbewerb nehmen 26 Dörfer aus ebenso vielen Regionen aus zwölf verschiedenen Staaten teil. Die Entscheidung fällt voraussichtlich im Frühsommer 2021. Wann und in welchem Rahmen die Preisverleihung im Siegerort von 2018, der oberösterreichischen Gemeinde Hinterstoder, stattfindet, hängt von der Entwicklung der Pandemie ab.

Dr. Waldemar Gruber,
Landwirtschaftskammer NRW


 

 

 

 

Die LZ Rheinland ist Medienpartner für die Landesgartenschau in Kamp-Lintfort. Wir laden unsere Leser und Besucher unserer Website ein, sich den Internetauftritt unter www.kamp-lintfort2020.de anzuschauen. Dort finden Sie auch die Informationen rund um die Veranstaltungen auf dem Forum Landwirtschaft des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes (RLV). Hier gibt es „Landwirtschaft für jeden Geschmack“.

 

Service

Quicklinks

Das Landfrauentelefon

All Hentai games https://dtsmusic.top/ Foot Fetish