26.02.2020

LZ-Fastenzeit 2: Lasset das Fasten beginnen

Foto: Anne Weidenbörner

Marilena: Meine Fastenerfahrung ist stark begrenzt, man möchte sagen: so gut wie nicht vorhanden. Das liegt zum einen daran, dass ich meine Laster alle nicht so schlimm finde und dass ich wahnsinnig schlecht darin bin, gegen meinen inneren Schweinehund zu gewinnen. Das zeigte sich auch letztes Jahr, als ich es halbherzig mit Kaffee und Süßigkeiten probiert habe und nach drei Tagen gescheitert bin, weil ich a.) müde war und mir b.) jemand eine Zimtschnecke angeboten hat. Dass ich doch eigentlich fasten wollte, fiel mit erst danach wieder auf. Aber jetzt ziehe ich es durch. Da ich Zimtschnecken immer noch sehr liebe, werde ich Kaffee fasten. Davon trinke ich nämlich wirklich zu viel und mein Magen freut sich vielleicht über eine Pause. So zumindest in der Theorie. Ein bisschen gespannt bin ich auch, wie abhängig ich von meiner täglichen Koffeindosis wirklich bin – los geht’s!

Kathrin: Als Mensch, der gerne vorbereitet, liegt für mich das Geheimnis eines entspannten Starts in die Fastenzeit im Aussortieren. Als Erstes werden auch die untersten Ecken des Schreibtischs nach Süßigkeiten durchsucht, denn da­rauf werde ich in den kommenden Wochen verzichten. Könnte schwer werden, wenn man sich meine diversen kleinen Warenlager mal so anschaut: Schokolade zum Naschen und zum Trinken? Erst mal weg damit. Die Kekse auf dem Teller, der da so verlockend steht: Kann hier nicht bleiben! Was ist eigentlich mit Müsliriegeln – zählen die auch? Na ja, wir wollen ja nicht schon direkt mit schöngeredeten Ausnahmen anfangen. Also gilt es auch dafür einen dankbaren Abnehmer zu finden. Immer in der Hoffnung, es gilt der alte Spruch „Aus den Augen, aus dem Sinn“.

▶           Zitat der Woche:

„Da müssen wir aber noch schauen, was wir im Haus haben, und es vorher essen – nicht dass in der Zeit was schlecht wird!“ – Solidarischer Freund

▶           Aufmunterung der Woche:

Der Kollege, der sich selbstlos angeboten hat, sich um all das zu kümmern, was wir jetzt fasten wollen. O.k., wow!


Anzeige

 

Die Videos stehen auf Deutsch, Englisch und Rumänisch auf YouTube frei zur Verfügung.

 

 

 

 

Die LZ Rheinland ist Medienpartner für die Landesgartenschau in Kamp-Lintfort. Wir laden unsere Leser und Besucher unserer Website ein, sich den Internetauftritt unter www.kamp-lintfort2020.de anzuschauen. Dort finden Sie auch die Informationen rund um die Veranstaltungen auf dem Forum Landwirtschaft des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes (RLV). Hier gibt es „Landwirtschaft für jeden Geschmack“.

 

Service

Quicklinks

Das Landfrauentelefon

All Hentai games https://dtsmusic.top/ Foot Fetish