21.09.2022

Machen Sie den Sicherheitscheck

Foto: Martin Vaupel

Anhänger sind auf jedem landwirtschaftlichen Betrieb zu finden. Es sind die Standardfahrzeuge, wenn es um Transporte jeglicher Art geht. Tagtäglich sind sie auf öffentlichen Straßen unterwegs. Martin Vaupel, Landwirtschaftskammer Niedersachsen, erläutert, was zu beachten ist, wenn man mit Anhängern auf der Straße unterwegs ist, und welche gesetzlichen Vorgaben zu berücksichtigen sind.

Neben den typischen landwirtschaftlichen Transportanhängern gehören auch Güllewagen, Stalldungstreuer, Düngerstreuer und Ladewagen zu der Kategorie der Anhänger. Nicht zu den Anhängern zählen angehängte Arbeitsgeräte, wie die gezogene Pflanzenschutzspritze oder die Strohpresse. Anhänger im landwirtschaftlichen oder fortwirtschaftlichen Betrieb sind von der Kraftfahrzeugsteuer befreit und führen ein grünes Kennzeichen.

Mehr in LZ 38-2022 ab S. 32