10.07.2019

„Mir ist langweilig!“

Foto: Anja Kersten

Endlich Ferien – endlich all das tun, was man möchte: ohne Schule, Hausaufgaben und tägliche Routine. Doch schon noch ein paar Tagen sind die Ferien, die die Kinder sich in den leuchtendsten Farben ausgemalt haben, nur noch eines: langweilig. Diese Klage wird dann auch an die Eltern he­rangetragen, mit der Erwartung, die ­Eltern sollten doch dagegen etwas tun. Soll man das wirklich?

Mehr in LZ 28-2019 ab S. 66