15.03.2019

Pferdeweiden: Wie siehtʼs im Boden aus?

Foto: Anja Böckenholt

Nur eine optimal versorgte Pferdeweide kann allen Anforderungen hinsichtlich Futtermenge, Futterqualität und Strapazierfähigkeit gerecht werden. Auswertungen der Bodenuntersuchungsergebnisse von Pferdeweiden, die bei der LUFA NRW durchgeführt wurden, zei-gen allerdings erhebliche Mängel, wie Anja Böckenholt und Annika Nüsken, Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen, beschreiben.

Mehr in LZ 11-2019 ab S. 45