31.08.2019

Pflanzen gesund impfen

Foto: Uni Halle / Markus Scholz

Wissenschaftler haben ein neues Verfahren entwickelt, das die Bekämpfung von Virusinfektionen bei Pflanzen künftig deutlich erleichtern könnte. Wie die Universität Halle-Wittenberg berichtet, können mit der neuen Methode passgenaue Wirkstoffe gegen verschiedene Krankheitserreger schneller identifiziert und produziert werden. Im Labor sei die Wirksamkeit der neuen Methode bereits nachgewiesen worden; unklar sei aber noch, wie lange die Wirkung bei verschiedenen Arten anhalte und ob sich Wirkstoffdepots anlegen ließen. Klären wollen die Wissenschaftler zudem noch, wie man die Impfstoffe in größeren Mengen produzieren und auf oder in die Pflanzen bringen kann.