09.06.2021

Stickstoff und Phosphat weniger gefragt

Foto: imago/Westend61

Der Düngemittelverkauf an Absatzorganisationen und Endverbraucher in Deutschland hat sich in den ersten drei Quartalen des Wirtschaftsjahres 2020/21 uneinheitlich entwickelt. Die Verkaufsmenge von Düngemitteln ist jedoch nicht gleichzusetzen mit der Aufwandsmenge. Nach vorläufigen Angaben des Statistischen Bundesamtes (Destatis) nahm die Verkaufsmenge an stickstoffhaltigen Düngern und Phosphat im Zeitraum von Juli 2020 bis März 2021 im Vergleich zur Vorjahresperiode ab. Dazu dürfte auch beigetragen haben, dass diese Nährstoffe in der am 1. Mai 2020 in Kraft getretenen neuen Düngeverordnung stark reglementiert werden. Der Absatz von Kali und Kalk ist dagegen im Vorjahresvergleich gestiegen.


All Hentai games https://dtsmusic.top/ Foot Fetish