13.02.2020

Striegeleinsätze im Getreide

Foto: Markus Mücke

Im ökologischen Getreideanbau erfolgt die mechanische Beikrautregulierung vorwie-gend mit dem reihenunabhängig arbeitenden Zinkenstriegel oder auch in Kombina-tion mit der Sternrollhacke. Daneben ist der Getreideanbau auch als Hackfrucht mög-lich. Flankierend sind im Beikrautmanagement ebenso vorbeugende Maßnahmen kon-sequent zu berücksichtigen. Was beim Einsatz in der Praxis zu beachten ist, erläutern Markus Mücke und Florian Rohlfing, Landwirtschaftskammer Niedersachsen.

Mehr in LZ 7-2020 ab S. 22