21.05.2020

Vermarktung in Zeiten von Corona

Foto: Gerd Grebener

Auch das gesamte Auktionsgeschehen in Deutschland wurde sowohl für Zucht- als auch für Nutzvieh wegen der Corona-Beschränkungen komplett lahmgelegt. Es galt, den Schutz der Gesundheit der Mitarbeiter und Kunden sicherzustellen und dennoch den Geschäftsbetrieb aufrechtzuerhalten und die wirtschaftlichen Folgen so weit wie möglich abzumildern. Wie das gelungen ist und wie es weitergeht, beschreibt Gerd Grebener, RUW.

Mehr in LZ 21-2020 ab S. 72