06.01.2021

Viel Glück im neuen Jahr!

Foto: pixabay

Das Spannende am Glück ist, dass es so viele Facetten hat. Was können wir beitragen zu unserem und anderer Glück? Kleine Einblicke und Anregungen für ein Jahr voller glücklicher Momente.

Wir wünschen uns viel Glück zum Geburtstag, Glück in der Liebe, überhaupt ein glückliches Leben. Doch was ist Glück? Als Erfüllung menschlichen Wünschens und Strebens ist Glück ein Überbegriff, mit dem wir alle möglichen Dinge verbinden, die für uns ein gutes Leben ausmachen. Glück umfasst momentane, genauso wie andauernde Empfindungen, dezente, genauso wie ekstatische Gefühle. Glück begegnet uns zudem in Form eines glücklichen Zufalls, oder eines unglücklichen Schicksalsschlags, also eines Ereignisses. Schon antike Gelehrte wie Aristoteles philosophierten über Glück und über das höchste Gut, die menschliche Glückseligkeit (eudaimonia), die meist mit Selbstzufriedenheit auf Basis religiöser Erlösung in Verbindung gebracht wird.

Unser Wort „Glück“ kommt vom mittelniederdeutschen „gelucke/lucke“ (ab 12. Jahrhundert) oder vom mittelhochdeutschen „gelücke/lücke“. Es bedeutet die „Art, wie etwas endet/gut ausgeht“, also den günstigen Ausgang eines Ereignisses. Andere Sprachen, wie das Englische, unterscheiden schon in der Wortwahl zwischen „Glück haben“ (to be lucky) und „glücklich sein“ (to be happy). Ein glücklicher Mensch empfindet häufig positive und erfährt seltener negative Gefühle. Er ist überwiegend zufrieden und betrachtet sein Leben als sinnvoll. Woran auch immer er das festmacht, an seinen Kindern, dem Partner, dem Haus, dem Job, den Freunden – oder eben auch den vielen kleinen Dingen.


All Hentai games https://dtsmusic.top/ Foot Fetish