24.11.2020

Wahl zur Landwirtschaftskammer ist abgeschlossen

Fotos: Landwirtschaftskammer NRW

Etwa 70 000 landwirtschaftliche Betriebsinhaber, deren im Betrieb tätige Familienangehörige und landwirtschaftliche Arbeitnehmer aus den Wahlbezirken Aachen, Borken, Ennepe-Ruhr, Heinsberg, Herford-Bielefeld, Höxter, Märkischer Kreis, Mettmann, Münster, Oberbergischer Kreis, Paderborn, Rhein-Erft-Kreis, Rhein-Sieg-Kreis, Ruhr-Lippe, Soest, Warendorf und Wesel waren aufgerufen, ihre Vertreter in der landwirtschaftlichen Selbstverwaltung zu wählen. Mehr als 200 Kandidatinnen und Kandidaten hatten sich für die insgesamt 84 zu vergebenden Mandate beworben.

Wie in allen ehrenamtlichen Gremien der Landwirtschaftskammer entfallen zwei Drittel der Mandate auf die Wahlgruppe 1 der Betriebsinhaber und ihre mitarbeitenden Familienangehörigen sowie ein Drittel auf die Wahlgruppe 2 der Arbeitnehmer.

Die gewählten Vertreter sind Mitglieder der Hauptversammlung. Sie sind gleichzeitig Mitglieder der Kreisstellen der Landwirtschaftskammer in ihrem jeweiligen Wahlbezirk. Ihre Amtszeit beträgt sechs Jahre und beginnt im Dezember.

Es waren 84 Mandate zu vergeben. Insgesamt wurden 81 Mitglieder gewählt, davon 56 in der Wahlgruppe 1 und 25 in der Wahlgruppe 2. 44 Mitglieder sind neu in der Landwirtschaftskammer und 37 wurden wiedergewählt.

Kreisstelle Aachen

Nachdem auch im Bezirk Aachen der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen Wahlen stattgefunden haben, hat sich die Kreisstelle für die Amtsperiode von 2020 bis 2026 konstituiert. Das Foto zeigt (v.l.n.r.): Kreisstellen-Geschäftsführer Heinrich Brockerhoff, den neu gewählten stellvertretenden Kreislandwirt Bernhard Kockerols aus Baesweiler, den neuen Kreislandwirt Dieter Esser aus Monschau und Kammerpräsident Karl Werring. Die Wahlgruppe 2 der Arbeitnehmervertreter hatte keinen Wahlvorschlag eingereicht.

Kreisstelle Heinsberg

Die neu gewählte Kreisstelle Heinsberg der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen für die Wahlperiode von 2020 bis 2026 (v.l.n.r.): der neue Kreislandwirt Christoph Deckers aus Geilenkirchen, Kreisstellen-Geschäftsführer Dr. Christian Hoffmann, Kammerpräsident Karl Werring und der stellvertretende Kreislandwirt und Präsident des Rheinischen Landwirtschafts-Verbands Bernhard Conzen aus Gangelt. Die Wahlgruppe 2 der Arbeitnehmervertreter hatte keinen Wahlvorschlag eingereicht.

Kreisstelle Mettmann

Die neu gewählte Kreisstelle Mettmann der Landwirtschaftskammer (v.l.n.r.): Kreisstellen-Geschäftsführerin Ursula Jandel, Timm Tenfelde aus Essen, Andreas Fischbach aus Wuppertal, der wiedergewählte Kreislandwirt Bernd Kneer aus Wülfrath, Jan Elsiepen aus Ratingen, Iris Tübben-Siekerkotte aus Essen, der wiedergewählte stellvertretende Kreislandwirt Martin Dahlmann aus Wuppertal und Kammerpräsident Karl Werring, der die Wahl leitete.

Kreisstelle Oberbergischer Kreis

Die neu gewählte Kreisstelle der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen im Oberbergischen Kreis (v.l.n.r.): Kreisstellen-Geschäftsführerin Ursula Jandel, Manfred Peppinghaus aus Radevormwald, der wiedergewählte Kreislandwirt Bernd Schnippering aus Wipperfürth, der neu gewählte stellvertretende Kreislandwirt Franz Bellinghausen aus Engelskirchen und Kammerpräsident Karl Werring.

Kreisstelle Rhein-Erft-Kreis

Die Mitglieder der neu gewählten Kreisstelle Rhein-Erft-Kreis kamen zu ihrer ersten Sitzung unter Leitung von Kammerpräsident Karl Werring (r.) zusammen. Das Foto zeigt (v.l.n.r.): Kreisstellen-Geschäftsführer Ulrich Timmer, den stellvertretenden Kreislandwirt Georg Boekels aus Bergheim, den wiedergewählten Kreislandwirt Willy Winkelhag aus Hürth und Martin Krist aus Köln.

Kreisstelle Rhein-Sieg-Kreis

Die neu gewählte Kreisstelle des Rhein-Sieg-Kreises der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen für die Wahlperiode 2020 bis 2026 (v.l.n.r.): Kreisstellen-Geschäftsführer Ulrich Timmer, der stellvertretende Kreislandwirt Johannes Brünker aus Swisstal, Johannes Neff aus Siegburg, der neu gewählte Kreislandwirt Dietmar Tüschenbönner aus Much, Jacqueline Riedel-Peters aus Ruppichteroth, Markus Ficks aus Bonn, Kai Röhrig aus Windeck, Rudi Heinen aus Lohmar und Kammerpräsident Karl Werring.

Kreisstelle Wesel

Die neu gewählte Kreisstelle Wesel der Landwirtschaftskammer Nordrhein-Westfalen für die Wahlperiode von 2020 bis 2026 (v.l.n.r.): der neue stellvertretende Kreislandwirt Carsten Schmäh aus Wesel, Jens Buchmann aus Hamminkeln, die neue Kreislandwirtin Anna Kleinheßling aus Hamminkeln, Kreisstellen-Geschäftsführer Dr. Franz-Josef Stork, Johannes Leuchtenberg aus Neukirchen-Vluyn, Kammerpräsident Karl Werring, der die Wahl leitete, und Stephan Gaedeke aus Hamminkeln. Es fehlt Mark Weidemann aus Hamminkeln.

Landwirtschaftskammer NRW


All Hentai games https://dtsmusic.top/ Foot Fetish