12.01.2022

Wolfsjagd hat begonnen

Foto: imago/alimdi

In Schweden hat Anfang Januar die Wolfsjagd begonnen. Bis zum 15. Fe­bruar können Jäger im Rahmen des Bestandsmanagements eine bestimmte Anzahl von Tieren entnehmen. Erfahrungsgemäß dürfte die Bejagung aber schon in der ersten Januarhälfte abgeschlossen sein. Die Abschussquote wurde bereits im Oktober 2021 von den Regionalverwaltungen auf insgesamt 33 Wölfe festgelegt, allerdings hatte ein Verwaltungsgericht in der nördlichsten Provinz Norrbotten längst den dortigen Beschluss gekippt und damit den vorgesehenen Abschuss von sechs Tieren untersagt, sodass landesweit nur 27 Beutegreifer erlegt werden dürfen. In Schweden leben nach der aktuellsten Erhebung des Amtes für Umweltschutz etwa 395 Wölfe. Das sind etwa 30 Tiere mehr als ein Jahr zuvor.