Land & Familie

Land & Familie

Ungewöhnlich übernachten

Bernd und Ruth Opgenhoff aus Kevelaer haben als weiteres Standbein für ihren Ackerbaubetrieb eine alte Mühle zu Ferienwohnungen umgebaut [weiter]
Land & Familie

Das ganz normale Leben

Wie Leben die Frauen auf dem Land auf der Kurischen Nehrung – einer russischen Enklave umgeben von Litauen, Polen und der Ostsee? Diese Frage beantwortet eindrucksvoll das Porträt einer Landfrau ... [weiter]
Land & Familie

Arzneipflanzen für jedermann

Stiftung Rheinische Kulturlandschaft stellt Projektidee vor [weiter]
Land & Familie

Krisen besser meistern lernen

Krisen erlebt fast jeder Mensch irgendwann im Leben, auch und gerade jetzt Landwirte und Landwirtinnen. Warum es Menschen gibt, die auch in Krisen einen kühlen Kopf bewahren, und wie man selbst das ... [weiter]
Land & Familie

Tour de Flur bestens besucht

Die bereits 14. Tour de Flur im Kreis Wesel am vergangenen Sonntag war ein voller Erfolg. Über beste Resonanz konnten sich die Veranstalter, die Kreisbauernschaft Wesel sowie  ... [weiter]
Land & Familie

Bäuerinnen in NRW

Wie viele Frauen in landwirtschaftlichen Betrieben gehen einer Arbeit außerhalb des Hofes nach? Pflegen die Frauen auf den Betrieben Altenteiler selbst oder holen sie sich Hilfe? Wie denken ... [weiter]
Land & Familie

Gelungene Premiere

Etwa 4 000 Besucher kamen zur 1. Heinsberger Höfetour [weiter]

Anzeige

 

 

Helfer: Landwirte packen in den betroffenen Gebieten mit an, waren oft mit die Ersten vor Ort.

Schäden: Laut der Vereinigte Hagelversicherung VVaG liegt die geschädigte Fläche bei 6.400 ha, die geschädigte Versicherungssumme wird auf 24.000.000 € geschätzt.

 

 

 

Aus Fehlern wird man klug

Jedem unterläuft mal ein Fehler, aber niemand redet gerne darüber. Aber so ärgerlich Fehler sind, so hilfreich können sie auch sein – wenn man bereit ist, aus ihnen zu lernen. Damit steckt in ihnen auch für landwirtschaftliche Betriebe ein großes Potenzial für Verbesserungen. Haben Sie Interesse Ihr Fehlerverhalten einmal näher zu beleuchten? Oder möchten Sie mithelfen, ein möglichst komplettes Bild der Lage zu erstellen? Dann nehmen Sie anonym an der Online-Umfrage teil:

https://ww3.unipark.de/uc/na-mist-gebaut/

Das Ausfüllen des Fragebogens dauert etwa 25 Minuten und ist auch auf dem Smartphone oder Tablet möglich. Es gibt keine „richtigen“ oder „falschen“ Antworten! Bei Rückfragen können Sie sich gerne direkt an Anika Bolten wenden: anika.bolten@remove-this.uni-kassel.de.

 

Service

Das Landfrauentelefon

All Hentai games https://dtsmusic.top/ Foot Fetish