Land & Familie

Land & Familie

03 - "Ich werde älter - Na und?"

Älter werden betrifft jeden. Dieses Thema stand auf der Tagesordnung beim Landfrauenortsverband Büttgen. Lesen Sie dazu mehr in der LZ 3-2018. [weiter]
Land & Familie

01 - Den Rhythmus im Blut

Melanie Kola hat ein spannendes Hobby: Rollstuhltanz. Die Turniertänzerin wurde beim Training besucht. Lesen Sie mehr dazu in LZ 01-2018. [weiter]
Land & Familie

01 - Im Wandel der Zeit

Seit 50 Jahren transportiert Richard Coenen aus Geilenkirchen Zuckerrüben – ein Rückblick
[weiter]
Land & Familie

51/52 - Nicht nur zur Weihnachtszeit

Die himmlischen Heerscharen wohnen an der Agger – in Engelskirchen, wie sollte es anders sein? Dort hat vor zwei Jahren das erste Deutsche Engel-Museum seine Torflügel geöffnet. [weiter]
Land & Familie

51/52 - Jede Krippe ist ein Unikat

Ein ehemaliger Banker aus Bonn fertigt Krippen aus Holz, Wurzeln und Baumpilzen. In LZ 51/52-2017 auf S. 86 stellen wir den Krippenbauer und seine Unikate vor. [weiter]
Land & Familie

50 - Entspannter Weihnachtsbaumkauf

Weihnachtsbaumschlagen im „Weihnachtswald“ bei Familie Bommers in Meerbusch-Osterath ist bei Familien, aber auch bei Firmen beliebt [weiter]
Land & Familie

50 - Das LZ-Weihnachtsmenü

Auch in diesem Jahr hat die LZ wieder ein Weihnachtsmenü zusammengestellt. Sie finden das Menü in der aktuellen LZ-Ausgabe Nr. 50 auf S. 98. [weiter]

Anzeige

 

 

Helfer: Landwirte packen in den betroffenen Gebieten mit an, waren oft mit die Ersten vor Ort.

Schäden: Laut der Vereinigte Hagelversicherung VVaG liegt die geschädigte Fläche bei 6.400 ha, die geschädigte Versicherungssumme wird auf 24.000.000 € geschätzt.

 

 

 

Aus Fehlern wird man klug

Jedem unterläuft mal ein Fehler, aber niemand redet gerne darüber. Aber so ärgerlich Fehler sind, so hilfreich können sie auch sein – wenn man bereit ist, aus ihnen zu lernen. Damit steckt in ihnen auch für landwirtschaftliche Betriebe ein großes Potenzial für Verbesserungen. Haben Sie Interesse Ihr Fehlerverhalten einmal näher zu beleuchten? Oder möchten Sie mithelfen, ein möglichst komplettes Bild der Lage zu erstellen? Dann nehmen Sie anonym an der Online-Umfrage teil:

https://ww3.unipark.de/uc/na-mist-gebaut/

Das Ausfüllen des Fragebogens dauert etwa 25 Minuten und ist auch auf dem Smartphone oder Tablet möglich. Es gibt keine „richtigen“ oder „falschen“ Antworten! Bei Rückfragen können Sie sich gerne direkt an Anika Bolten wenden: anika.bolten@remove-this.uni-kassel.de.

 

Service

Das Landfrauentelefon

All Hentai games https://dtsmusic.top/ Foot Fetish