Hausschweinbestände nach wie vor nicht betroffen

In Brandenburg sind weitere Fälle der Afrikanischen Schweinpest aufgetreten: Bis zum 27. Oktober bestätigte das Friedrich-Loeffler-Institut 94 Fälle - allesamt Wildschweine. Die sechs Tiere, die das FLI am 22. Oktober meldeten stammen aus dem ersten Kerngebiet – alle Funde liegen im Landkreis Oder-Spree. Die Hausschweinbestände in Deutschland sind nach wir vor frei von der Afrikanischen Schweinepest, für den Menschen ist die Seuche ungefährlich.

Aktuelles

Hof und Feld

Insekten als Futter für Nutztiere

Das Start-up FarmInsect hat eine Technologie entwickelt, mit der Insektenlarven als Proteinfutter gezüchtet werden können. Das von Absolventen der Technischen Universität München (TUM) gegründete ... [weiter]
Land & Familie

Zeit für Spielchen

Tolle Brett- und Kartenspiele für Familien und Erwachsene Flügelschlag Worum geht’s? In diesem Sammel- und Aufbauspiel sind die Mitspieler Vogelliebhaber – Forscher, ... [weiter]
Politik + Aktuelles

EU-Milchproduktion soll weiter steigen

Die Milchproduktion in der Europä­ischen Union ist in diesem Jahr deutlich gestiegen und soll auch 2021 weiter zulegen. Davon geht zumindest die EU-Kommission in ihrer aktuellen Marktprognose aus, ... [weiter]
Hof und Feld

Unabhängig vom Ferkelmarkt

Alle Schweine auf Stroh, mit Ringelschwanz und unter dem eigenen Label „Nieder-rheiner Strohschwein“ vermarkten: Das ist das Konzept von Landwirt Sebastian Deckers aus Xanten-Vynen. Im vergangenen ... [weiter]
Hof und Feld

Schweißen können

Auf einem landwirtschaftlichen Betrieb fallen immer irgendwelche Reparaturen an, sei es ein defektes Tränkebecken, ein Plattfuß am Schwader oder eine fehlende Dach-platte. In keinem anderen Beruf ... [weiter]
Land & Familie

Der Nachwuchs steht in den Startlöchern

Max Steves aus Willich-Anrath zeigt, was aus Begeisterung an Landwirtschaft wachsen kann Mit vier Hühnern hat es vor fünf Jahren angefangen. Heute ist der 11-jährige Max Steves stolzer Besitzer von ... [weiter]
Politik + Aktuelles

Pflanzenschutz: gefährlicher Verzicht

Der Verzicht auf den Einsatz chemischer Pflanzenschutzmittel führt zu einer Verringerung der Lebensmittelproduktion, zu höheren Produktionskosten sowie zu höheren Gesundheits- und Hygienerisiken. ... [weiter]

 

 

 

 

Die LZ Rheinland ist Medienpartner für die Landesgartenschau in Kamp-Lintfort. Wir laden unsere Leser und Besucher unserer Website ein, sich den Internetauftritt unter www.kamp-lintfort2020.de anzuschauen. Dort finden Sie auch die Informationen rund um die Veranstaltungen auf dem Forum Landwirtschaft des Rheinischen Landwirtschafts-Verbandes (RLV). Hier gibt es „Landwirtschaft für jeden Geschmack“.

 

Service

Quicklinks

Das Landfrauentelefon

All Hentai games https://dtsmusic.top/ Foot Fetish