Die Organisatoren von „Landschaft schafft Verbindung“ erwarten mindestens 10 000 Teilnehmer und 780 Traktoren für die Kundgebung am 22. Oktober auf dem Bonner Münster Platz. Mit der Demonstration in Bonn sowie in etlichen anderen Städten der Bundesrepublik, darunter zum Beispiel Berlin, Hannover oder Wesel, wollen die Landwirte auf die angesichts Insektenschutzpaket und Düngeverordnung zusehends schwieriger Situation hinweisen. Schulz-Boers und Marcus Vianden, ein rheinischer Landwirt, der die Organisation der Demo in Bonn mit koordiniert hat und seine Flächen in Schwarzrheindorf als Traktorparkplatz zur Verfügung stellt, kündigten an, dass weitere Aktionen folgen sollen, um den Druck auf die Politik zu erhöhen, Gespräch zu diesen Themen aufzunehmen.

Mehr lesen Sie hier

Aktuelles

Politik + Aktuelles

10 000 und mehr

Die Organisatoren von „Landschaft schafft Verbindung“ erwarten mindestens 10 000 Teilnehmer und 780 Traktoren für die Kundgebung am 22. Oktober auf dem Bonner Münster Platz. Nach heutigem Stand ... [weiter]
Politik + Aktuelles

Zukunft für Schafhaltung sichern

Wolf, Klimawandel, neue Düngeverordnung und GAP sorgten für reichlich Diskussionsstoff auf der Delegiertenversammlung des Schafzuchtverbands und der Schafzüchtervereinigung NRW in ... [weiter]
Land & Familie

Landwirtschaft mit Herz und Hand erklären

Landwirtschaft mit Herz und Hand praxisnah vermitteln – das haben sich die Bauernhof-Erlebnispädagogen auf ihre Fahnen geschrieben. Sie haben jetzt erfolgreich die beiden Lehrgänge 2019 für ... [weiter]
Hof und Feld

Melkzeugdesinfektion für zwischendurch!

Die Erhaltung der Eutergesundheit wird durch eine Vielzahl von Faktoren beeinflusst. Neben Haltung und Fütterung, Melktechnik und Melkarbeit bestimmt auch die Stall- und Melkhygiene die Entstehung ... [weiter]
Politik + Aktuelles

Konjunkturbarometer Agrar bestätigt schlechte Stimmung

Die Stimmung in der Landwirtschaft ist so schlecht wie lange nicht mehr. Dies belegen die aktuellen Zahlen des Konjunkturbarometers Agrar. Bereits in den vorherigen Erhebungen im März und Juni dieses ... [weiter]
Land & Familie

Rücksicht macht Wege breit

Rücksichtsvoll statt rücksichtslos — unter diesem Motto fördert die rheinische Apfelroute das freundliche Mitei­nan­der zwischen Radfahrer und Landwirten. Für die Nutzung ihrer Flächen müssen ... [weiter]
Land & Familie

Es wird spannend!

Die Tage werden kürzer und laden dazu ein, es sich im Haus gemütlich zu machen. Die LZ hat die Krimi-Neuerscheinungen des Herbstes unter die Lupe genommen. Mehr in LZ 42-2019 auf S. 68 [weiter]