Über 1 000 Menschen bildeten am vergangenen Sonntagabend eine Menschen-Lichterkette gegen den Bau einer Forensik auf der letzten Grünfläche zwischen Wuppertal und Velbert-Neviges, der Kleinen Höhe. Mit Treckern, die in die Dunkelheit leuchteten, Taschenlampen, leuchtenden Regenschirmen und Mützen standen sie rund um das umstrittene Gebiet. Initiiert wurde die Aktion von der Bürgerinitiative Kleine Höhe, bei der sich zahlreiche Landwirte und Bürger gegen den geplanten Flächenfraß engagieren.

Mehr erfahren Sie hier.

Aktuelles

Politik + Aktuelles

Niedrigste Kartoffelernte

Die Kartoffelernte in Deutschland ist im vergangenen Jahr trotz einer recht umfangreichen Anbaufläche auf den niedrigsten Stand seit 1989 gefallen. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) ... [weiter]
Politik + Aktuelles

Gleiche Chancen für alle

Im gesamten rheinischen Zuckerrübenanbaugebiet protestieren zurzeit Rübenanbauer für eine rasche Kurskorrektur der deutschen und europäischen ­Agrarpolitik. Gekoppelte Rübenbeihilfen und ... [weiter]
Politik + Aktuelles

Ökomarkt wird weiter stark wachsen

Weiter an Bedeutung gewinnen wird nach Einschätzung von Prof. Ulrich Hamm der Absatz von Ökoware über Discounter. Im Interview mit AGRA-EUROPE veranschlagt der Fachgebietsleiter Agrar- und ... [weiter]
Land & Familie

Handschuhe tragen

Das Bad und die Küche strahlen vor Sauberkeit, die Fußböden sind blank gescheuert und die Fenster glasklar – ganz im Gegensatz zu unseren Händen. Die sehen durch den Kontakt mit Wasser und ... [weiter]
Hof und Feld

Raus aus der Nische

Selten waren die Rahmenbedingungen für den Anbau von Braugerste so gut wie heute. Doch 2018 verharrten die Anbauflächen für die extensiv geführte Sommerung in Eifel und Voreifel auf historisch ... [weiter]
Politik + Aktuelles

Leuchtende Anklage

Über 1 000 Menschen bildeten am vergangenen Sonntagabend eine Menschen-Lichterkette gegen den Bau einer Forensik auf der letzten Grünfläche zwischen Wuppertal und Velbert-Neviges, der Kleinen Höhe. ... [weiter]
Land & Familie

In der Praxis beweisen

In Köln-Auweiler stellten sich die ersten rheinischen Fachschüler dem Berufswettbewerb: Die Stimmung hatte ein bisschen was von Sportfest – im Veranstaltungsgebäude der Fachschule für Agrarwirtschaft ... [weiter]