Blauzungenvirus breitet sich massiv aus

Die Zahl der Nachweise des Blauzungenvirus Serotyp 3 (BTV 3) in Nordrhein-Westfalen steigt stetig weiter an. Nach Angaben des Friedrich-Loeffler-Instituts gibt es außerdem Ausbrüche in den umliegenden Bundesländern Niedersachsen, Rheinland-Pfalz und Hessen. Aufgrund der Seuchenausbrüche wurde der Status „frei von der BT“ für diese Bundesländer und das Bundesland Bremen ausgesetzt. Das bedeutet, es dürfen keine Tiere in seuchenfreie Regionen innerhalb der EU transportiert werden, also auch nicht in angrenzende Bundesländer mit Freiheitsstatus. Der Schafzuchtverband NRW meldet unterdessen viele schwere Verläufe und nun auch vermehrt Todesfälle. Die feuchte und warme Wetterlage sei ideal für den Gnitzenflug, wodurch sich das BT-Virus weiterverbreite. Wie die LZ bereits berichtete, empfiehlt die Ständige Impfkommission Veterinärmedizin seit Anfang Juli, Rinder und Schafe unverzüglich gegen die Blauzungenkrankheit zu impfen.

Mehr lesen Sie hier

Aktuelles

Advertorial

Advertorial: Entwicklung des landwirtschaftlichen Grundstücksmarktes in Bezug auf den Ausbau von PV-Freiflächen Anlagen

Die deutliche Tendenz der Bundesregierung, den Ausbau erneuerbarer Energien weiter zu forcieren, in Ergänzung mit dem Erneuerbare-Energien-Gesetz - EEG 2021, führt zu einer erheblichen Ausweitung ... [weiter]


Politik + Aktuelles

Social-Media-Star leitet Umweltausschuss

Antonio Decaro, frisch gewählter italienischer Abgeordneter, ist neuer Vorsitzender im Umweltausschuss des Europaparlaments. Mindestens in Italien ist der ehemalige Bürgermeister von Bari von der ... [weiter]


Politik + Aktuelles

Erste Prognose nicht zu halten

Vor dem Hintergrund der nur dürftigen Erträge bei der Gerste und den ersten Druschergebnissen bei den anderen Fruchtarten hat der Deutsche Bauernverband (DBV) seine Erwartung für die gesamte ... [weiter]


Hof und Feld

Fressplatz mit Komfort

Kühe suchen die Fressplätze nur dann gerne und häufig über den Tag verteilt auf, wenn sie sich dort wohlfühlen. Wie sieht ein Fressplatz aus, der den Ansprüchen der Kühe entspricht? Welche Technik ... [weiter]


Land & Familie

Internationale Gartenschau 2037 im Rheinischen Revier

Die Gemeinden des Zweckverbandes „Landfolge Garzweiler“ wollen 2037 die Internationale Gartenausstellung im Rheinischen Revier ausrichten. Die nordrhein-westfälische Regierung gab dazu kürzlich ... [weiter]


Hof und Feld

Gräser über Gräser

In diesem Jahr treten Ungräser wieder vermehrt in Getreide- und Rapsfeldern auf. Wie sich diese bekämpfen lassen und welche Methoden sich speziell beim Rapsanbau eignen, erklärt Günter ... [weiter]


Land & Familie

In eine andere Zeit eintauchen

Die Archäologie begeistert Heinz Wolter aus Königswinter-Rübhausen seit Jahrzehnten. Auf seinen Ackerflächen hat der Landwirt schon viele Relikte aus längst vergangenen Zeiten ... [weiter]