Mit gemeinsamer Kraft wollen sich Politik und Landwirtschaft in Nordrhein-Westfalen einer Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) entgegenstellen. Für noch mehr Schutz soll fortan eine strikte Einhaltung von Biosicherheitsmaßnahmen mit wirksamem Monitoring sorgen – sowohl in Großbetrieben als auch bei Hobbyzüchtern. Darüber hinaus sollen Blutuntersuchungen bei Tieren intensiviert werden, um Infektionen schnellstmöglich zu erkennen.

Mehr lesen Sie hier

Aktuelles

Politik + Aktuelles

Weitere Getreideschiffe verlassen die Ukraine

Die Abwicklung der ukrainischen Agrarexporte über die seit voriger Woche wieder freigegebenen Schwarzmeerhäfen nimmt Fahrt auf. Nach Angaben des Kiewer Infrastrukturministeriums haben am vergangenen ... [weiter]
Hof und Feld

Hanf braucht wenig und liefert viel

Seit 1996 darf Nutzhanf wieder in Deutschland unter strengen Auflagen angebaut werden. Cannabis sativa, so der lateinische Name der alten Kulturpflanze, hat ackerbaulich viele Vorteile und kann ... [weiter]
Land & Familie

Kinovergnügen in der Scheune

Weil wegen Corona viele Programmpunkte aus dem Veranstaltungskalender der Landfrauen ausgefallen waren, hatte der Klever Bezirksvorstand mit der zweiten Bezirksvorsitzenden Carola Jacobs kurzfristig ... [weiter]
Politik + Aktuelles

GAP: Doch noch pünktlicher Start

Die Europäische Kommission ist „fest entschlossen“, die Strategiepläne zur Gemeinsamen Agrarpolitik (GAP) rechtzeitig zu verabschieden. Das betont EU-Agrarkommissar Janusz Wojciechowski in seiner ... [weiter]
Hof und Feld

Wenn Rinder zu wenig trinken

Wasser ist das wichtigste Futtermittel, auch bei Rindern. Dass mit der Wasseraufnahme etwas nicht stimmt, macht sich häufig erst bemerkbar, wenn die Milchleistung einbricht. Doch so weit muss es ... [weiter]
Land & Familie

Wilhelm Neu verabschiedet

18 Jahre lang war er Kreislandwirt im Kreis Wesel und 16 Jahre Vorsitzender der Kreisbauernschaft Wesel. Wilhelm Neu, Landwirt aus Hamminkeln-Brünen, hat zwar bereits seit einigen Jahren diese ... [weiter]
Politik + Aktuelles

Zusätzliche Präventivmaßnahmen gegen ASP

Mit gemeinsamer Kraft wollen sich Politik und Landwirtschaft in Nordrhein-Westfalen einer Einschleppung der Afrikanischen Schweinepest (ASP) entgegenstellen. Wie das Agrarressort in Düsseldorf am ... [weiter]